Interaktive Hilfe für ein Suchsystem
2012-10-01

Teaching personnel


Lecturer

Formalia


Targeted audience
  • Komedia Bachelor
Preconditions
  • Inferenzstatistik (wünschenswert)

Description


Informationssuche ist ein kompliziertes Unterfangen: wenn man wüsste, was man sucht, müsste man nicht suchen. Aber weil man eben oft nicht weiß, was man sucht, ist es schwierig, eine gute Suchanfrage zu stellen. Es gibt viele Methoden, dieses prinzipielle Problem zu umgehen. Auf Seiten des Benutzers ist hier z.B. das wiederholte Umformulieren der Anfrage zu nennen. Aber auch Suchsysteme werden zunehmend so entworfen, dass sie dem Benutzer Unterstützung in vielen Aspekten der Suche bieten: Automatische Korrekturen der eingegebenen Suchterme, Sammeln interessanter Objekte, teilautomatisches Durchführen komplexer Suchstrategeme, etc. Durch all diese Funktionen werden Suchsysteme aber oft kompliziert, sodass sich die Herausforderung von der eigentlichen Suche hin zur Benutzung des Systems verschiebt. An dieser Stelle setzen interaktive Hilfesysteme an.

Am Lehrstuhl Informationssysteme wird seit einigen Jahren das System ezDL entwickelt, das Benutzer bei der Informationssuche unterstützen soll und genau in die oben skizzierte Situation geraten ist: das System bietet immer bessere Funktionen, es wird aber immer schwieriger, sich in der Funktionsvielfalt zurecht zu finden. Ziel des Praxisprojekts ist, in das bereits existierende Hilfesystem von ezDL benutzerfreundliche Anleitungen in neuartigen Formen (z.B. audiovisuell) für die angebotenen Funktionen zu integrieren und zu untersuchen, ob die Anleitungen hilfreich sind.

Bestandteile dieses Praxis-Projekts sind:

  • Einarbeitung in Informationssuche und ezDL
  • Erstellen von Anleitungen
  • Evaluation der Anleitungen

Vorbesprechung


Dienstag, den 16. Oktober 2012 um 10 Uhr in LF 261

Weitere Informationen


Zum Moodle-Kurs