Betreuer

Bearbeiter

Verwandte Projekte

ezDL
ezDL ist ein Framework für interaktive Suchsysteme

Abgabetermin

2012-07

Formalia

Zielgruppe
  • AI Master
  • ISE Master
  • DAI
Voraussetzungen
  • Sehr gute Programmierkenntnisse in Java
  • Bereitschaft, sich in bestehenden Code einzuarbeiten
  • Kenntnisse in Usability

Aufgabenstellung

ezDL arbeitet als eine Metasuchmaschine und verteilt Suchanfragen an mehrere externe digitale Bibliotheken. Die Ergebnisse aus den einzelnen Bibliotheken werden zusammengefasst, gespeichert und an den Benutzer weitergeleitet. Dabei sind die gefundenen Metadaten teilweise von geringer Qualität. Dokumente werden in den benutzten Quellen oft gescannt und mit OCR nachbehandelt, wodurch es zu falsch erkannten Zeichen kommt. Andere Quellen liefern nur unvollständige oder anderweitig fehlerhafte Daten.

Menschliche Benutzer des Systems können diese Fehler oft einfacher erkennen und korrigieren als ein automatisiertes System. Ein möglicher Lösungsansatz für dieses Problem wäre daher, die von ezDL gespeicherten Daten durch Benutzer editierbar zu machen. Andere Benutzer, die später dieselben Dokumente finden, können davon ebenso profitieren, wie der bearbeitende Benutzer. Derartiges "crowd editing" wird zum Beispiel erfolgreich beim sozialen Buchkatalog LibraryThing eingesetzt, bei dem Benutzer Metadaten zu Büchern, Serien und Autoren beitragen und gemeinschaftlich pflegen.

In diesem Zusammenhang treten eine Reihe interessanter Fragestellungen auf, die in dieser Abschlussarbeit behandelt werden können. Was sind geeignete Anreize, um Benutzer zur Mithilfe bei der Pflege von Metadaten zu bewegen? Eigennutzen, Prestige in der Community, Spaß, Spiele mit Zweck, ...? Wie kann zudem die Qualität der geänderten Daten gesichert werden? — gerade bei Metadaten zu wissenschaftlichen Publikationen ein wichtiger Aspekt. Auch die Vorbeuge vor Vandalismus ist dabei zu bedenken. Schließlich stellt sich auch die Frage der Gebrauchstauglichkeit oder Usability: wie lässt sich eine Editiermöglichkeit möglichst nutzerfreundlich in das existierende System einbetten, so dass hilfswilligen Benutzern keine Steine in den Weg gelegt werden.

In dieser Abschlussarbeit soll unter Berücksichtigung der genannten Aspekte ein Konzept zur kollaborativen Pflege von Metadaten in ezDL entworfen und einzelne Teile davon exemplarisch umgesetzt werden:

Literatur

Claus-Peter Klas; Sascha Kriewel; André Schaefer (2004).
Daffodil - Nutzerorientiertes Zugangssystem für heterogene digitale Bibliotheken. dvs Band