Informatik A

Termine


Vorlesung

Tag

Zeit

Ort

Dienstag 12:15 - 14:45LB/107
Mittwoch 14:15 - 15:45LB/107

Übungen

Tag

Zeit

Ort

Betreuer

Gruppe 1: Montags 12:15 - 13:45LF/053Dr. rer. nat. André Schaefer
Gruppe 2: Montags 12:15 - 13:45LF/035Dipl.-Inform. Kai Großjohann
Gruppe 3: Freitags 12:15 - 13:45MB/242Dipl.-Inform. Kai Großjohann
Gruppe 4: Freitags 12:15 - 13:45MC/351Dr. rer. nat. André Schaefer
Mittwochs (Tutorium) 18:00 - 20:00LB/113David Kretschmer
Donnerstags (Tutorium) 14:00 - 16:00MB/242David Kretschmer

Beschreibung


  • Schaltfunktionen (Zahldarstellung, Boolesche Algebra, Schaltfunktionen)
  • Schaltnetze und ihre Optimierung
  • Schaltwerke
  • Programmierbare Logische Arrays (PLA)
  • Bemerkungen zum Entwurf von VLSI Schaltungen
  • Grundlegende Additions- und Multiplikationsalgorithmen und Schaltungen
  • Organisationsplan eines von-Neumann-Rechners
  • Eine kleine Programmiersprache (Syntaktische Beschreibungsmittel, Syntax Semantik, Parsing)
  • Logiksprachen und Prolog
  • Funktionale Programmierung

Bemerkungen


Klausur

Vorläufige Klausurergebnisse Nachklausur (15.3.2004):

Punkteliste

Bemerkungen zu den Übungen

Zu den Übungen werden in der Vorlesung am Mittwoch Übungsblätter ausgegeben. Bitte benutzen Sie für jede Aufgabe ein getrenntes Blatt und geben Sie die bearbeiteten Aufgaben bis spätestens am Dienstag vor Beginn der Vorlesung, also bis 12:15 Uhr, ab. Dazu benutzen Sie bitte die entsprechend beschrifteten Briefkästen neben dem Raum LF 230 . Die Aufgaben werden korrigiert in der Übung der darauffolgenden Woche zurückgegeben, daher vermerken Sie bitte auf den Aufgaben, welche Gruppe Sie besuchen möchten, Ihren Namen und Ihre Matrikelnummer. . Diese Angaben bitte auf jedes abgegebene Blatt schreiben.

Zum Ende der Vorlesungszeit findet eine schriftliche Leistungskontrolle (Klausur) statt. Durch Übungspunkte können Bonuspunkte für diese Klausur erzielt werden, die Höhe der Gutschrift richtet sich nach der erzielten Prozentzahl der Übungspunkte.

Vorlesungsmaterial


Vorlesung/Übung

Nachfragen und Übungsabgaben bitte an die Veranstalter schicken (siehe oben).

Aufgaben

Skriptum

Mitschrift

Folien

Pascal Beispiele

Tutorium:

Literaturhinweise

Informatik

  • Gert Böhme: Einstieg in die Mathematische Logik. Hanser, München 1981

  • Volker Claus und Andreas Schwill: Schülerduden Informatik. Dudenverlag, Mannheim 1997

  • Herbert Klaeren: Vom Problem zum Programm. Teubner, Stuttgart 1991

  • Uwe Schöning: Logik für Informatiker. 4. Auflage. Spektrum-Verlag, Mannheim 2000

  • Ramin Yasdi: Logik und Programmieren in Logik. Prentice Hall, München 1995

Rechneraufbau

  • Wolfgang Coy: Aufbau und Arbeitsweise von Rechenanlagen. Vieweg, Braunschweig 1992

  • Walter Oberschelp und Gottfried Vossen: Rechneraufbau und Rechnerstrukturen. 8. Auflage. Oldenbourg Verlag, München 2000

Programmiersprache

  • G. Bohlender, E. Kaucher, R. Klatte, Ch. Ullrich: Einstieg in die Informatik mit Pascal. BI-Wissenschaftsverlag, Mannheim 1993

  • Kathleen Jensen, Niklaus Wirth: PASCAL user manual and report : revised for the ISO Pascal standard. 3. Auflage. Springer, New York [u.a.] 1985

  • Herbert Klaeren: Vom Problem zum Programm. Teubner, Stuttgart 1991

Logische Programmierung

  • Hans Kleine Büning und Stefan Schmitgen: PROLOG. Teubner, Stuttgart 1988

  • Uwe Schöning: Logik für Informatiker. 4. Auflage. Spektrum-Verlag, Mannheim 1996

  • Ramin Yasdi: Logik und Programmieren in Logik. Prentice Hall, München 1995

Funktionale Programmierung