Integration von strategischer Suchunterstützung auf Makro- und Mikroebene

Status


Abgeschlossene Diplomarbeit

Bearbeiter


Verwandte Projekte


  • ezDL
    ezDL ist ein Framework für interaktive Suchsysteme
  • Khresmoi
    Medical Information Analysis & Retrieval

Abgabetermin


2013 - 05

Formalia


Zielgruppe
  • DAI
  • AI Master
Voraussetzungen
  • Java-Kenntnisse
  • Fähigkeit im Lesen und Verstehen englischer wissenschaftlicher Publikationen
  • Fähigkeit und Interesse, sich in neue theoretische und praktische Aspekte einzuarbeiten
  • Vorlesungen "Information Retrieval" und "Digitale Bibliotheken" (wünschenswert)

Aufgabenstellung


Endbenutzern von modernen Informationssystemen fehlt es oft an strategischem oder prozeduralem Suchwissen. Diese fehlende Suchexpertise führt dazu, dass Benutzer auf ineffiziente und ineffektive Suchtaktiken und Strategien zurückgreifen. In [Kriewel:10] untersuchte der Autor daher, wie ein Suchsystem unerfahrene Benutzer bei der Bildung und Durchführung von Suchstrategien für ihr Informationsproblem unterstützen kann.

Auf der Makroebene wurde dazu vorgeschlagen, das erprobte Lehrkonzept des software-realisierten Scaffolding als geführte Suchunterstützung einzusetzen. Dabei wird einem unerfahrenen Suchenden aufgezeigt, wie sich eine Suchaufgabe in Teilprobleme gliedern lässt und wie man die Werkzeuge des Systems zur Planung und Organisation der Suche einsetzen kann. Auf der Mikroebene kann ein Vorschlagssystem für Suchtaktiken, -strategeme und Suchstrategien in jeder Situation adaptiv kontextuell passende nächste Schritte unterbreiten. Die beiden Ansätze wurden für das Suchsystem Daffodil umgesetzt.

In dieser Arbeit soll eine Integration beider Komponenten im Rahmen der in Java implementierten Meta-Suchmaschine ezDL erfolgen. Das Scaffolding-Konzept soll am Beispiel der Suche nach medizinischer Information durch medizinische Laien in mehreren Suchsitzungen über den Zeitraum eines Monats evaluiert werden. Dabei soll situationsspezifische Unterstützung durch das Vorschlagswerkzeug bereitgestellt werden.

Die Diplomarbeit umfasst folgende Schritte:

  • Aufarbeitung der Literatur
  • Integration von Suchunterstützung und Umsetzung für ezDL
  • Konzeption eines Benutzerexperiments
  • Durchführung und Auswertung des Benutzerexperiments