Retrieval mit einer Bild-Kollektion (Paris 19. Jahrhundert)

Status


Abgeschlossene Diplomarbeit

Bearbeiter


  • Marcus Pothmann

Abgabetermin


1999 - 05

Aufgabenstellung


Bei der Paris-Kollektion handelt es sich um eine manuell indexierte Bildersammlung. Als Retrievalsystem wird die am Lehrstuhl entwickelte deduktive Datenbank-Engine Hyspirit, eine Implementierung für probabilistisches Datalog, verwendet.

Die ursprüngliche Indexierung wurde von Experten unter bibliothekarischen Gesichtspunkten erstellt. Hieraus ist im Rahmen des FERMI-Projekts, ebenfalls manuell, ein auf Conceptual Graphs basierender Index erstellt worden, der maschinell in POOL (probabilistic object oriented logic) überführt und weiterverarbeitet wird.

Im Rahmen der Diplomarbeit wird untersucht, inwiefern Beziehungen zwischen Objekten die Retrievalqualität verbessern können. Zu Anfragen werden auf Basis von Relevance-Feedback-Daten neue, beziehungsweise erweiterte Anfragen formuliert und wiederholt prozessiert.

Folien zu einem Einführungsvortrag, Erläuterungen zur Kollektion und unkommentierte Zwischenergebnisse sind unter http://ls6-www.cs.uni-dortmund.de/~pothmann (site down) zu finden.